Drucken
Freitag, 22. September 2017

Igel Projekt Nachmittag 1./2. Klasse

Gespannt warteten die 1./2. Klässler von Spiringen und Unterschächen mit ihren Lehrerinnen Aurelia Gisler und Sibylle Henny auf den "Igelvater" vom Schächental. Anton Brücker brachte einen ca.7 Wochen jungen Igel mit und alle durften diesem über sein Igelkleid streicheln. Das war wirklich toll. Anschliessend erkundete der Igel das Schulzimmer und verkroch sich gerne etwas hinter der Wandtafel. Die spannenden Erklärungen und Hinweise zum stacheligen Wildtier stiessen auf offene Ohren. Lustig war auch, dass der Igel sich auf dem Pult sehr für die aufgeklebten Zahlen interessierte...ob er wohl am liebsten gerechnet hätte ?Wir hatten viele Fragen vorbereitet und so wissen wir nun zum Beispiel, wie wir dem Igel im Garten ein Winterquartier ermöglichen können. Als kleiner Dank sangen alle das "Igel-Lied" und anschliessend nahmen wir eine Flechtarbeit zum gleichen Thema in Angriff. Viel zu schnell verging die Zeit und schon hiess es wieder Abschied nehmen von den ehemaligen Kindergarten-Gspändli und unserem kleinen Freund mit den schwarzen Kugelaugen.